Skip to main content

Stihl RLA 240 Test

(4.5 / 5 bei 16 Stimmen)

252,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2024 4:42
Hersteller
Typ
Arbeitsbreite
Arbeitstiefe
Lautstärke
Akku-Typ und Spannung
Fangkorb
Gewicht

Erfahrungen von Test-Magazinen

  • Getestet von: selbst ist der Mann (Auflage ca. 51.000 pro Monat)
  • Note: „Sehr gut“ (5 von 5 Punkten) im April 2021
  • Urteil: Pro: leises, bequemes Arbeiten ohne Kabelsalat; kompakte Maße; einfach zu manövrieren; durch Zubehör (verschiedene Walzen) flexibel einsetzbar; inkl. Fangkorb; dank Tragegriff gut zu transportieren.
    Kontra: nichts zu beanstanden.

 

  • Getestet von: AllesBeste
  • Note: keine Endnote im April 2021
  • Urteil: Solide verarbeitet; Gute Fahreigenschaften; wird allen empfohlen, die eine überschaubare Rasenfläche haben; mit einem Akku ist ein Betrieb von ca. 31 Minuten (mittlere Stufe) möglich; für ausdauernde Arbeiten ist ein 2. Akku Pflicht.

 

Video: Stihl RLA 240 im Praxis-Test

 

Stihl RLA 240 – Produktbeschreibung

Der Stihl RLA 240 ist ein Akku Rasenlüfter & Vertikutierer. Das Kombigerät kommt nämlich mit zwei entsprechenden Walzen. Die feine Striegelwalze kämmt stets oberhalb der Grasnarbe Filz und Co. heraus. Sie kann daher öfter zum Einsatz kommen, als die Vertikutierer-Walze. Letztere dringt in die Grasnarbe ein und beansprucht den Rasen daher stärker. Im Idealfall erfolgt 2 Wochen vor dem Vertikutieren ein Düngen, um dem Rasen mehr Widerstandsfähigkeit zu verleihen.

Stihl RLA 240 Test

Hier sind Vertikutierer- und Lüfter-Walze zusammen eingebaut. Das macht aber nur zur Lagerung Sinn, damit kein Zubehör verloren geht. Vertikutiere den Rasen zuerst im Frühjahr. Im Folgenden kannst Du unterjährig lüften.

Das Vertikutieren empfiehlt sich zweimal pro Jahr – zwischen April und September. Es ist eine effektive Möglichkeit, Moos vollständig aus dem Rasen zu ziehen. Eine Tiefe von 2-3 mm ist zumeist vollkommen ausreichend, weil dabei nicht die Graswurzeln in Mitleidenschaft gezogen werden.

Das Rasen lüften kann hingegen, zwischen Frühjahr und Herbst, bedarfsweise alle 4-6 Wochen erfolgen. Beim Lüften kann das beim Vertikutieren herausgezogene, überschüssige Moos dann erfolgreich mit dem 50l-Korb eingesammelt werden.

Technik

Der Stihl RLA 240 bietet eine Tiefeneinstellung auf bis zu -9,5 mm. Für das Ändern der Arbeitstiefe muss man einfach nur einen Drehknauf betätigen. Der Walzentausch gelingt mittels Inbus, welcher zum Lieferumfang gehört.

Zur Inbetriebnahme muss ein geladener Akku der AK-Serie (36 Volt) eingesetzt werden. Diese gibt es in 3 Kapazitäten: AK 10 (2 Ah), AK 20 (3,9 Ah) und AK 30 (4,8 Ah). Je mehr Amperestunden der Akku hat, desto länger ist der Betrieb ab Stück möglich. Gleichzeitig erhöht sich natürlich auch die Ladezeit. Praktischerweise haben die Akkus eine 4-stufige-Kapazitäts-Anzeige. Darüber hinaus muss ein Sicherheitsschlüssel (Plastikbolzen) eingesteckt werden, damit der Lüfter anläuft.

Generell gestaltet sich der Umgang komfortabel. Ohne Akku wiegt der Stihl RLA 240 lediglich 14 kg. Der Holm ist an mehreren Stellen klappbar – man kann das Gerät somit platzsparend verwahren. Beim Tragen unterstützt der oberseitige, zentrale Griff.

Alles in allem ist der RLA 240 ein zuverlässiger Akku Rasenlüfter und Vertikutierer. Mit diesem Gerät können alle gängigen Unkräuter sowie alter Filz entfernt werden, damit der Rasen selbst mehr Nährstoffe zum Gedeihen hat und Sonnenlicht wie ebenso Sauerstoff bestmöglich Zugang finden.

 

Stihl RLA 240 – Der Lieferumfang

  • 1x Kombigerät RLA 240 (PP-Kunststoff-Gehäuse)
  • 1x Lüfterwalze (11×2 Federzinken)
  • 1x Vertikutierer-Walze (16 feststehende Messer)
  • Inbus-Schlüssel zum Tausch der Walzen
  • 50l Fangkorb
  • 2x Walzenlager
  • Bedienungsanleitung & Sicherheitsinformationen

252,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2024 4:42