Skip to main content

Weber Q2000 Test

(4.5 / 5 bei 254 Stimmen)

339,99 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2024 4:47
Hersteller
Typ
Gewicht
Grillfläche
Anzahl Hauptbrenner
Brenner-Gesamtleistung
Material Grillrost

Erfahrungen von Test-Magazinen

  • Getestet von: CHIP Online
  • Note: „Gut“ (2,3) im Juni 2019; Preis/Leistung: „Günstig“
  • Urteil: Pro: Grill-Rost aus Gusseisen; hervorragende Wärmeverteilung; pflegeleicht; mit Fettauffangschale.
    Kontra: eingeschränkte Ausstattung; kein indirektes Grillen möglich; keine Flächen zum Ruhen.

 

Weber Q2000 – Produktbeschreibung

Dass die Marke Weber für Grill-Qualität steht, ist fast jedem Hobby-Griller bekannt. Nicht immer muss man dabei für den exklusiven Genuss tief in die Tasche greifen. Das zeigt der Weber Q2000, welcher definitiv Einsteiger- und Gelegenheitsgriller-freundlich ist.

Weber Q2000 Test

Technik

Der kompakte Tischgrill verfügt über einen einzelnen Brenner, der auf eine Leistung von 3,52 kW kommt. Vielfach bescheinigen Kunden, dass die Grillfläche schnell aufgeheizt ist. Sie ist durchaus groß genug, um kleine Familien zu begrillen. Ihre Maße belaufen sich auf 54×39 cm.

Das Eigengewicht des Weber Q2000 beläuft sich auf 18 kg. Man kann ihn beidseitig gut packen und bequem tragen. Genau deshalb ist der Gasgrill auch mobil beim Camping wunderbar einsetzbar. Mit einer kleinen Kartusche betrieben, passt er hierbei in jede Ausrüstung.

Tischgrill Q 2000 Erfahrungen

Der Grillrost besteht aus Gusseisen und kann daher hohe Temperaturen annehmen sowie halten. Seitliche Ablagen ermöglichen es, Zubehör direkt am Grill zu lagern. Sie können eingeklappt werden, um Platz zu sparen.

Optisch ist der Weber Q2000 im Übrigen wahlweise komplett in Schwarz oder im Titanium-Design (helle Haube) erhältlich. Zudem ist ein optionaler Stand verfügbar.

Die Gasversorgung erfolgt wahlweise per Kartusche oder Flasche. Der passende Schlauch mitsamt Druckminderer gehört zum Lieferumfang.

Unterschied vs Q2200

Unterschiede zum Q2200

Oft wird nach einem Vergleich von Weber Q2000 vs Weber Q2200 gefragt. Das ist auch verständlich, denn auf den ersten Blick gibt es wenig Unterschiede. Leistung, Brenner-Anzahl und die Größe der Grillfläche gleichen sich.

Q2000

  • UVP: 379 Euro
  • Gewicht: 18 kg
  • Kein Thermometer integriert

Q2200

  • UVP: 469 Euro
  • Gewicht: 19,7 kg
  • Deckel-Thermometer integriert
  • Höherer Deckel (beansprucht aufgeklappt 2 cm mehr in der Tiefe)

Bedienung

Der Weber Q2000 wird weitgehend vormontiert ausgeliefert. Der Umgang gestaltet sich einfach. Der Gasgrill startet auf Knopfdruck über eine elektronische Zündung. Der dazu vorgesehene Knopf befindet sich vorderseitig und ist in einem auffälligen Rot gehalten – man sollte ihn also nicht übersehen. Der Brenner wird klassisch über die binären Bedientasten 0 (aus) und I (an) reguliert.

Weber Q2000 Bedienung

Um eine erfolgreiche Erstinbetriebnahme zu gewährleisten, fassen wir Dir die wichtigsten Schritte zusammen:

  1. Öffne die Haube und klappe die Seitenablagen aus.
  2. Vergewissere Dich, dass der Brenner ausgeschaltet ist (seitliches Drehrad auf „0“). Es muss dazu im Uhrzeigersinn bis zum Widerstand gedreht werden.
  3. Vergewissere Dich, dass die Gasquelle korrekt angebracht wurde und öffne den Regler.
  4. Drehe nun den Brenner-Knopf gegen den Uhrzeigersinn auf „I“ und darüber hinaus.
  5. Betätige die elektronische Zündung. Wahlweise kannst Du die rote Taste dazu durchdrücken und halten oder mehrfach kurz antippen. Klickgeräusche sollten vernehmbar sein und eine Flamme unter dem Grillrost zu sehen sein.
  6. Schließe den Deckel und heize Deinen Gasgrill für 10 bis 15 Minuten vor.

In der Weber Q2000 Bedienungsanleitung gibt der Hersteller auf Seite 21 im Übrigen Tipps zur richtigen Grillzeit einzelner Speisen. Bedenke dabei, dass es zu leichten Abweichungen kommen kann, denn Weber bezieht die Vorgänge stets auf eine Umgebungstemperatur von 21 Grad.

Pflege

Damit Dein Gasgrill über lange Zeit zuverlässig funktioniert, solltest Du ihn nach jedem Grillen reinigen. Insbesondere Fett- und Ölablagerungen gilt es zu entfernen, denn sie stellen eine Brandgefahr dar. Folgende Tipps gibt Weber zur regelmäßigen Reinigung:

  • Wische die Innenseite des Deckels mit Küchenpapier aus, entferne hartnäckige Ablagerungen ggf. mit warmem Seifenwasser, spüle dann mit Klarwasser nach
  • Der Grillrost kann mit einem Schaber und im Folgenden mit einer Bürste bearbeitet werden
  • Bürste das Brennerrohr im Groben sauber (dazu Roste entnehmen)
  • Die äußeren Flächen dürfen ebenfalls mit warmem Seifenwasser gepflegt werden – dies hat aber weniger Dringlichkeit
Im Gesamten ist der Weber Q2000 ein bewährter Gasgrill für den Einsatz daheim wie auswärts. Er lässt sich schnell in Betrieb nehmen und kompakt verstauen. Die Ausstattung ist eher puristisch, doch an einem vollumfänglichen Gasgrill-Erlebnis mangelt es nicht. Kunden loben die Berechenbarkeit und Zuverlässigkeit im Betrieb.

Du suchst einen besonders günstigen Gas-Tischgrill? Dann schaue doch mal in den Enders Urban 2095 Test rein.

 

Weber Q2000 – Der Lieferumfang

Der Lieferumfang beschränkt sich auf das Wesentliche:

  • 1x Gasgrill Weber Q2000 mit klappbaren Seitenablagen
  • Gasschlauch mit Druckminderer
  • Grillrost aus Gusseisen (zweigeteilt)
  • Fettauffangschale (entnehmbar)
  • Bedienungsanleitung & Sicherheitshinweise

339,99 € 449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2024 4:47